Nice to be outside - Wildlife
21442
post-template-default,single,single-post,postid-21442,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive

Nice to be outside

All American Style in Rot-Weiß-Blau – Tommy Hilfigers Markenzeichen haben sich seit 30 Jahren im Modebusiness etabliert. Bei seinen Entwürfen zur Holiday Saison Kollektion 2014 zeigte sich der amerikanische Designer weiterhin traditionell. Herren- und Damenjacken aus Wolltartan, die in Kooperation mit der britischen Wollspinnerei Abraham Moon entstanden sind, werden durch die technischen Einflüsse des Bergsteigens zum perfekten Begleiter für den Herbst.

Der Abenteurer von heute ist gerüstet. Durch abnehmbare Solarmodule auf dem Rücken können kleinere, elektronische Geräte mit Strom versorgt werden. Die Kabel verlaufen unsichtbar durch das Innenfutter und münden in einem herausnehmbaren Batteriesystem in der Fronttasche der Jacke. Ein spezieller Schnappverschluss ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Batterien und ein doppelter USB-Anschluss sorgt dafür, dass bis zu zwei Mobiltelefone, Tablets oder E-Reader gleichzeitig aufgeladen werden können. Die Batterien sind über einen Laptop oder externe Energiequellen aufladbar und speichern diese.

Die limitierten Jacken für das besondere Outdoor-Erlebnis sind ab dem 1. November 2014 in ausgewählten Tommy Hilfiger Stores in Europa, Asien, Nord- und Südamerika, sowie online unter tommy.com erhältlich. Tommy Hilfiger spendet 50% der Umsätze aus dem Verkauf der Jacken an den Fresh Air Fund, der seit 1877 kostenlose Sommercamps für New Yorker Kinder aus finanziell schwachen Familien organisiert.

 

solar_m_front solar_m_back solar_w_front solar_w_back

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

%d Bloggern gefällt das: